Berichte & Bilder von unseren Aktivitäten

KREISREITERBALL 2019

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus.

Seit Wochen läuft das Orga-Team des Kreisreiterballs auf Hochtouren, mit den Finalen-Aufbau-und Vorgereitungsabenden am Donnerstag und Freitag, denn heute am 16.11.2019 findet der große Kreisreiterball 2019 statt. In diesem Jahr wird es ein besonderer Ball, denn es ist der sogenannte Fusions-Ball. Vor ein paar Wochen fassten die Mitglieder der Kreisreiterbünde Vogelsberg und Fulda den Beschluss, die beiden KRBs zu fusionieren. Da Fulda nur alle 2 Jahre einen Ball mit Ehrungen gemacht hat und dieses Jahr ein Pausen-Jahr ist, haben wir die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und einen gemeinsamen Ball aus dem Boden gestampft. Somit kann jeder KRB seine erfolgreichsten Pferdesportler des Jahres 2019 ehren um dann ab 2020 in eine gemeinsame Ära zu starten. Wir hoffen euch macht der Ball so viel Spaß, wie uns die Vorbereitungen und freuen uns auf ein grandioses Erwachen des

 

KREISREITERBUNDES RHÖN-VOGELSBERG

 

Heute Abend lohnt sich Pünktlichkeit, denn wie in guten Dressuren wird es heute Abend eine Startzeit geben, die ihr nicht verpassen solltet.

Wer nicht pünktlich am Start ist hat weniger Zeit Spaß zu haben, die Atmosphäre zu genießen und eine schöne Zeit mit Freunden zu genießen.

 

WIR freuen uns auf EUCH ... lasst euch überraschen !

 

eingestellt am 16.11.2019

Ehrung der erfolgreichsten Pferdesportler

Auf unserem Kreisreiterball, der seit vielen Jahren jährlich stattfindet, werden immer die erfolgreichsten Pferdesportler ( Reiter in allen Disziplinen, Fahrer und Voltigierer ) geehrt.

Hierzu beantragen wir nach Abschluss des Turnierjahres die FN-Erfolgsliste aus Warendorf und sind für die WBO-Erfolge auf die Mithilfe von euch angewiesen. Deshalb stellen wir euch Formulare zur Verfügung, in denen ihr die Erfolge der WBO-Veranstaltungen selbst eintragen könnt und uns zur Berechnung der Ranglistenpunkte zur Verfügung stellt. Diese, per Hand ermittelten Punkte, zählen wir dann, auch in höheren Leistungsklassen, zu den FN-Erfolgen dazu und bekommen somit ein klareres Bild über die Gesamtpunkte des Einzelnen.

 

Abgabetermin für die WBO Erfolge ist in diesem Jahr der 15.10.2019

Einreichungsadresse: Erfolge@kreisreiterbund-vb.de

 

Über zahlreich eingereichte Fornulare freuen wir uns sehr und wünschen eine schöne Zeit zwischen Ende des Turnierjahres und dem Kreisreiterball,16.11.2019 im Wartenberg Oval.

Nachweisbogen für Dressur-Springen_Vielseitigkeit
Dressur-Springen-Vielseitigkeit.pdf
PDF-Dokument [75.7 KB]
Nachweisbogen für den Allgemeinen Reitsport
Allgemeiner-Reitsport.pdf
PDF-Dokument [72.3 KB]
Nachweisbogen für Einzel-und Gruppen-Voltigierer
Volitgieren.pdf
PDF-Dokument [70.0 KB]

Je mehr Teilnehmer sich anmelden um so spannender !

 

 

Alle Einzelheiten gibt es hier

Anmeldung zu unserem Newsletter

Nein bei uns ist nichts passiert, aber wenn wissen die Teilnehmer jetzt, was zu tun ist !

Am Samstag trafen sich die interessierten Trainer des Kreisreiterbundes zu einer Fortbildung bei den Dachreitern in Herbstein. Eingeladen war das DRK mit der Reiterstaffel aus Fulda, genauer gesagt Kathrin Voigt und Jenni Manns. Die beiden Referentinnen sollten Einblick in die Erstversorgung von Reitern und Pferden bei Unfällen geben. Neben den Grundlagen der Ersten Hilfe, die wie wir alle festgestellt haben regelmässig aufgefrischt werden sollte, wurden die Teilnehmer auch auf spezielle Verletzungen beit Reitunfällen hingewiesen.

Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden des KRB Herrn Martin Appel und stellvertretend für den Verein Herbstein von Frau Anke Westerholt,  folgte eine ausführliche und sehr interessante Vorstellungsrunde der Teilnehmer.  Danach folgte sofort der Einstieg ins Thema. Mit vielen praktischen Beispielen und nötiger Theorie wurde der erste Unterrichtsblock absolviert. Hierbei wurde erklärt, wie man in Wald und Flur mit einfachen Hilfsmitteln Tragen bauen kann, um einen Verletzten aus dem Gelände zu bergen.

Danach ging es weiter zu der stabilen Seitenlage und der Versorgung eines Verletzen, dessen Kopf mit einem Helm gesichert sein sollte. Hierzu wurden kleine Gruppen gebildet, in denen jeder mal Opfer, Helfer und Helfershelfer sein konnte.

Nach der Mittagspause, die mit einer stärkenden Kartoffelsuppe aus dem nahegelgenen Kolping-Feriendorf ausgestattet war, trafen sich die Teilnehmer auf dem Außenplatz. Dort standen 5 sehr geduldige Pferde zur Verfügung, an denen die Teilnehmer die PAT-Werte erforschen konnten. Dabei konnte jeder mal merken wie unterschiedlich der Puls bei den verschiedenen Pferden zu finden ist und wie schwierig es sich gestaltet, mit einem Stetoskop den Herzschlag oder die Atmung des Pferdes zu hören.

Nachdem die Pferde erstversorgt auf den fiktiven Tierarzt warten konnten und wieder sicher in ihren Boxen untergebracht waren, ging es in die letzte Runde des Unetrrichtes. Jetzt warteten nach den Pferden die "verletzten" Menschen auf Erstversorgung, so dass Druckverbände und Herz-Lungen-Massage geübt werden konnten.

Abschließend lässt sich sagen, dass nach diesem Tag alle Teilnehmer mit vielen Eindrücken, neuen Erfahrungen, aufgefrischtem Ersthelferwissen und sicher einem anderen Blick zurück in ihre Tätigkeiten als Trainer gehen konnten. Der Kreisreiterbund bedankt sich recht herzlich bei dern beiden Referentinnen des DRK, was Herr Martin Appel mit einem kleinen Präsent zum Ausdruck brachte, bei dem gastgebenden Verein RuF Herbstein-Dachreiter, den interessierten Teilnehmern und den Organisatoren sowie Helfern hinter den Kulissen.

Es war zwar die erste Veranstaltung in dieser Sache, aber es wird sicher nicht die Letzte gewesen sein, denn Erste HIlfe geht uns alle an und sollte regelmässig geübt und aufgefrischt werden.

Der KRB Vogelsberg e.V. veranstaltete einen Erste Hilfe Kurs von Reitern für Reiter und Pferd (Trainerfortbildung)

 

am  Samstag, dem 23. März 2019

Beginn: 9.00 Uhr Ende: zirka 17.00 Uhr

Durchführungsort: Dachreiter Herbstein, Am Schlirfer Weg 10, 36358 Herbstein

 Als Trainerfortbildung anerkannt 4 LE (Profil 5)

(Die LE wurden noch einmal angepasst)

 

"Richtig helfen können - Ein gutes Gefühl!"

Erste Hilfe im Reitsport von Reitern für Reiter.

 

Wir beschäftigen uns schwerpunktmäßig mit Unfällen beim Reiten und die Versorgung von Reiter und Pferd. Dabei werden von den Teilnehmern auch Verbände direkt an den Pferden angelegt.

 

Die erfolgreiche Teilnahme am Erste-Hilfe-Lehrgang kann verwendet werden für:

·              Führerscheinklassen (A, A1, A2, B, BE, C, C1, CE, C1E, D, D1, DE, D1E)             sowie Personenbeförderungsschein

·              Übungsleiter, Trainer, usw.

·              Ersthelfer in Betrieben und Verwaltung (Betriebshelfer)

·              Arzt- und Apothekenhelferinnen

 

Voraussetzungen / notwendige Vorkenntnisse

·              Grundkenntnisse der deutschen Sprache

 

Der Lehrgang beinhaltet 9 Unterrichtsstunden á 45 Minuten zuzüglich 45 Minuten Pause.

 

Lehrgangsinhalt:

Der Lehrgang beinhaltet die Inhalte des Kurses "Lebensrettende Sofortmaßnahmen"

 

Diese sind:

·              Unfälle von Reitern

·              Absichern der Unfallstelle

·              Auffinden einer Person

·              Kontrolle der Vitalfunktionen

·              Absetzen des Notrufs

·              stabile Seitenlage

·              Herz Lungen Wiederbelebung

·              Schockbekämpfung

Weitere Themen sind:

·              Wundversorgung bei Reiter und Pferd

·              Umgang mit Knochenbrüchen

·              Verbrennungen, Hitze-/Kälteschäden

·              Verätzungen

·              Vergiftungen

·              zahlreiche praktische Übungsmöglichkeiten

 

 

Mitgliederversammlung Kreisreiterbund

Die Einladung findet ihr hier unter März

(eingestellt am 17.02.2019)

1. Aktiventreff im KRB Vogelsberg

Die Einladung findet ihr hier unter März

(eingestellt am 14.02.2019)

Kurzer Bericht des Treffens

 

Nachdem sich der Vorsitzende im Vorfeld des Öfteren gefragt hat, wieviele Aktive der Einladung zu diesem Treffen, auf dem es viel Austausch, Ideen und Informationen geben soll, folgen, war die Antwort doch mehr als zufriedenstellend.

Der Einladung sind über 20 Interessierte gefolgt und neben Reitern aus Dressur, Springen, Vielseitigkeit und dem Allgemeinen Reitsport, waren auch Voltigierer, Fahrer und Vereinsvorstände dieser Einladung gefolgt und nach Lob für die Veranstaltung gab es einen regen Austausch und praktische Anregungen über und für die Arbeit im Kreisreiterbund.

Die nachfolgenden Bilder sollen einen kurzen Eindruck vermitteln.

In den nächsten Tagen werden die Schaubilder und Präsentationen des Abends noch an dieser Stelle veröffentlicht.

2018   2018   2018   2018   2018   2018   2018   2018

Kreisreiterball 2018

Der Kreisreiterball 2018 war ein voller Erfolg. Wir freuen uns, dass unsere Mitglieder die Ränge wieder gefüllt haben. Es war ein würdiger Rahmen als Abschlussveranstaltung für das abgeschlossene Turnierjahr 2017/2018. Die Fotobox wurde mit großer Begeisterung genutzt. Die Bilder werden in den nächsten Tagen bereitgestellt. Unser besonderer Dank gilt natürlich den Sponsoren. Ohne diese Unterstützung ist diese Veranstaltung nicht möglich. Näher Einzelheiten und Bilder werden in den nächsten Tagen veröffentlicht

20.10.2018 Trainerfortbildung mit Thomas Litzinger im Horseshop

"Das sollten wir wiederholen und noch mehr vertiefen" so das Zitat einer Teilnehmerin am Ende des Workshops. Thomas Litzinger hat in einer lockeren, aber jederzeit zielgerichteten Art den Vortrag zu den Themen Gefährdungsfaktoren ums und mit dem Pferd bis hin zu Haftungsrisikien von Vorständen, Ausbildern und Mitarbeiter in Vereinen referiert. Die Veranstaltung wurde von einem praktischen Teil, der um die Mittagszeit auf der Anlage von Hippo Promotion stattfand ergänzt. Besonders zu dem Bereich Haftung ergaben sich die verschiedensten Fragen aus dem Teilnehmerkreis. Martin Appel dankte am Ende der Veranstaltung Thomas Litzinger für den gekonnten Vortrag mit einem Präsent. "Wir werden versuchen die Anregung der Teilnehmer umzusetzen, insbesondere noch einmal einen Themenblock zum Haftungsrecht anzubieten", so die abschließenden Worte des 1. Vorsitzenden.

Der praktische Teil fand auf der Anlage von Hippo Promotion statt. Vielen Dank an Frau Waldeck und Herrn Brandt für die freundliche Unterstützung.

04.10.2018 Volles Haus bei der Mitgliederversammlung

Zur Mitgliederversammlung am 4.10.2018 konnte der Vorstand des KRB sich über einen vollbesetzten Saal in Eudorf freuen. Ganz besonders freute man sich über die Anwesenheit von einigen Mitgliedern des neu gegründeteten Jugendteams.  Es wurde in harmonischer Runde die Turniertermine für das Jahr 2019 festegelegt. Weiterhin ein Teil der Kreismesterschaften 2019 vergeben und die Bedingungen für die Kreismeisterschaften Mannschaften angepasst. Zur Abrundung des Abends gabe es einen hochinteressanten Vortrag von Thomas Litzinger über Haftungskriterien in Vereinen. Hier wurden die verschiedenen Bereiche Trainer, Vorstand, Mitglied etc. auf eine interessanten Art und Weise beleuchtet. Martin Appel dankte dem Referenten und ganz besonders den zahlreich erschienenen Mitgliedern.

Hinweis: am 20.10.18 findet unter Organisation des KRB im HorseShop in Landenhausen ein weiterer Vortrag von Thomas Litzinger statt. Anmeldungen sind noch möglich.

Das nächste Event:

Jugendcup-Info-Abend

12.12.2019   19:00 Uhr

Seminarraum Reitverein Herbstein

36358 Herbstein,

Am Schlirfer Weg 10

 

Sie haben eine Frage an uns…

Schreiben Sie ihr Anliegen einfach über unser Kontaktformular direkt an uns. Wir freuen uns ihnen weiter helfen zu können!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kreisreiterbund Rhön-Vogelsberg e.V.